Südostdeutsches Kolloquium 2001


     
  Homepage  
  Programm  
  Anmeldung  
  Teilnehmer  
  Abstracts
  Ludwig Cromme  
  Anja Froehner  
  Michael Hinze  
  Sven Keesmann  
  Markus Melenk  
  Volodymyr Myrnyy  
  Erich Novak  
  Matthias Pester  
  Helmut Podhaisky  
  Reiner Vanselow  
  Joerg Wensch  
 
     
 
  Ludwig Cromme      

Die Leibnizsche Regel und Anwendungen

Die Leibnizsche Regel erlaubt die Vertauschung von Differenziation und Integration. Die dabei üblicherweise gemachten Voraussetzungen an die betrachtete Funktion sind insbesondere hinsichtlich Differenzierbarkeit in der Praxis manchmal nicht erfüllt. Wir besprechen deshalb eine Erweiterung der Regel, die auch bei abgeschwächten Voraussetzungen anwendbar ist und zeigen den Nutzen anhand von Anwendungen aus der Praxis.


This page was last modified Wed Apr 18 15:08:01 2001 by Ronald Kriemann . Best viewed with any browser.

Impressum