Südostdeutsches Kolloquium 2001


     
  Homepage  
  Programm  
  Anmeldung  
  Teilnehmer  
  Abstracts
  Ludwig Cromme  
  Anja Froehner  
  Michael Hinze  
  Sven Keesmann  
  Markus Melenk  
  Volodymyr Myrnyy  
  Erich Novak  
  Matthias Pester  
  Helmut Podhaisky  
  Reiner Vanselow  
  Joerg Wensch  
 
     
 
  Sven Keesmann      

Nichtmonotone Raumzerlegungsverfahren für Minimierungsprobleme

Es werden parallele Raumzerlegungsmethoden für die numerische Lösung von Minimierungsproblemen behandelt. Speziell wird für eine kürzlich von Frommer, Renaut (1998) vorgestellte, allgemeine Verfahrensklasse die Forderung nach Abstieg in jedem Schritt ersetzt durch eine "nichtmonotone Strategie" bei der Schrittweitenwahl. Dazu wird eine bekannte Technik nichtmonotoner Abstiegsverfahren von Grippo et al., die bei gewissen Anwendungen den herkömmlichen Abstiegsverfahren überlegen ist, auf die Klasse der Raumzerlegungs- methoden übertragen. Für Konvergenzuntersuchungen wird ein auf Schwetlick zurückgehendes Konzept "minimierender Folgen" auf den nichtmonotonen Fall erweitert. In den allgemeinen Konvergenzaussagen sind als Sonderfälle auch bekannte Resultate enthalten.

Koautor: Wolfgang Mönch


This page was last modified Wed Apr 18 15:08:01 2001 by Ronald Kriemann . Best viewed with any browser.

Impressum