Pressekontakt:
Jana Gregor
Pressebeauftragte

Anschrift:
Inselstraße 22
04103 Leipzig
Germany

Telefon:
+49 (0) 341 - 9959 - 650

Fax:
+49 (0) 341 - 9959 - 658

E-mail-Kontakt

Aktuelle Pressemeldungen

News of the MPI MiS

Yassine El Maazouz honored with Research internship award

Yassine El Maazouz received the Prix du stage de recherche (Research internship award) from the École polytechnique in Paris.

He earned this distinction for his work on the tropicalization of discrete rational maximum likelihood estimation models under the supervision of Professor Bernd Sturmfels of the Nonlinear Algebra group during his summer internship at our institute.

Read more >>>


We are hiring

  • We are looking for excellent students to join the International Max Planck Research School for Mathematics in the Sciences (IMPRS).
  • Discover our exciting job opportunities for postdocs across all of our research groups.

The deadline to apply for all of these positions is coming up on the 1st of December.

Read more >>>


Mit den Augen einer Frau

Die Ausstellung “Women of Mathematics throughout Europe” gibt einen Einblick in die Welt der Mathematik aus dem Blickwinkel weiblicher Forscherinnen.

  • Von 28 bis zum 30. Oktober am MPI / Inselstrasse 22 / Leipzig
  • Ab dem 4. November an Universität Leipzig / Augusteum / Augustusplatz 10
  • Ausstellungseröffnung am 29. Oktober, 17:45 Uhr am MPI

Mehr >>>


Spanischer Wissenschaftspreis für María Ángeles García-Ferrero

María Ángeles García-Ferrero, Postdoc in der Forschungsgruppe „Rigidity and Flexibility in PDEs“, ist eine der Preisträgerinnen des diesjährigen Vicent Caselles Awards. Der spanische Wissenschaftspreis wird an herausragende junge WissenschaftlerInnen in Anerkennung der Kreativität und Originalität ihrer wissenschaftlichen Ergebnisse verliehen. María Ángeles wird insbesondere für ihre Dissertation geehrt, die sich mit geometrischen Problemen in partiellen Differentialgleichungen und der Entwicklung globaler Approximationssätze zu deren Lösung beschäftigt.

Mehr >>>


Yue Ren gewinnt Future Leaders Fellowship und startet Forschungsprojekt an der Universität Swansea

Ein großer Schritt in seiner wissenschaftlichen Laufbahn öffnet sich für Dr. Yue Ren, Postdoc in der Forschungsgruppe Nichtlineare Algebra. Er ist einer der Preisträger des diesjährigen Future Leaders Fellowship-Programms, das von UK Research and Innovation ausgelobt wird und insbesondere herausragende Nachwuchsforscher unterstützt. Ab Januar 2020 wird Dr. Yue Ren ein Forschungsprojekt "Computational Tropical Geometry and its Applications" an der Swansea University starten.

Mehr >>>


Von Kaven-Ehrenpreis der DFG für Nicolas Perkowski

Der von Kaven-Ehrenpreis 2019 der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geht an unseren Gruppenleiter Prof. Dr. Nicolas Perkowski. Die DFG würdigt damit seine exzellente Forschung auf dem Gebiet der Wahrscheinlichkeitstheorie. Die Preisverleihung findet am 23.9. auf der Jahrestagung der Deutschen Mathematiker-Vereinigung in Karlsruhe statt. Herzlichen Glückwunsch!
 
Pressemitteilung der DFG (in German)


Glückwunsch zur erfolgreichen Habilitation

Keyan Ghazi-Zahedi hat seine Habilitation zum Thema “Morphological Intelligence: Information-theoretic quantifications of the morphological contribution to intelligence” erfolgreich abgeschlossen. Herzlichste Glückwünsche und alles Gute für die Zukunft! Informationen zu den Forschungsprojekten und Publikationen finden sich auf:

http://keyan.ghazi-zahedi.eu/


Max Planck Fellowship und neue Arbeitsgruppe für Prof. Michael Joswig

Wir freuen uns sehr, dass Prof. Michael Joswig von der TU Berlin unser Institut ab Dezember als Max-Planck-Fellow verstärken und eine neue Arbeitsgruppe für Mathematische Software aufbauen wird.

Das Max-Planck-Fellow-Programm fördert die Zusammenarbeit zwischen herausragenden Universitätsprofessoren und Forschern der Max-Planck-Gesellschaft.

Michael Joswig arbeitet als Einstein Professor für Diskrete Mathematik und Geometrie an der TU Berlin in den Bereichen polyedrische Kombinatorik, Optimierung und tropische Geometrie. Insbesondere interessiert er sich für die Entwicklung von Software für den Einsatz in der mathematischen Forschung als auch anderen Gebieten, z.B. polymake.

Bewerbungen sind willkommen!


Mensch Maschine Moral

Wissenschaftskino zu künstlicher Intelligenz und Robotik mit Prof. Nihat Ay und Experten der HTWK Leipzig lockte rund 160 Gäste an.

Mehr >>>


Die Sieger der diesjährigen HHL-MPI-Leibniz-Matheolympiade sind gekürt.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Wir danken allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern und allen Partnern und Unterstützern des Wettbewerbs.

Mehr >>>


Die verborgene Struktur des Periodensystems

Die bekannte Darstellung der chemischen Elemente im Periodensystem ist nur ein Beispiel, wie sich Objekte ordnen und klassifizieren lassen. Forscher beschreiben eine formale mathematische Struktur, die viele unterschiedliche Periodensysteme liefern kann – nicht nur für Chemie, sondern auch für viele andere Wissensgebiete.

Forschungsmeldung der MPG: https://www.mpg.de/13566273/periodic-system-elements

Wilmer Leal und Guillermo Restrepo: “Formal structure of periodic system of elements”
Proceedings of The Royal Society A
https://doi.org/10.1098/rspa.2018.0581


To the very core of chemistry

A new data-driven approach to a more sophisticated and detailed investigation of the history of chemistry is presented by a research team from MPI MiS and the Interdisciplinary Center for Bioinformatics at the University of Leipzig.

Publication in PNAS on June 11, 2019
Exploration of the chemical space and its three historical regimes
Eugenio J. Llanos, Wilmer Leal, Duc H. Luu, Jürgen Jost, Peter F. Stadler, and Guillermo Restrepo
https://doi.org/10.1073/pnas.1816039116

Mehr >>>


Wissenschaftskino

Künstliche Intelligenz und Robotik als Deus EX MACHINA?
(inkl. gleichnamigem Spielfilm GB 2015)
Dienstag, 4. Juni 2019, 19.00 Uhr
Zeitgeschichtliches Forum Leipzig, Grimmaische Straße 6
Eintritt frei.

Mehr >>>


Das Wissenschaftsjahr 2019 - Die MS Wissenschaft auf Tour durch Deutschland

Seit dem 16. Mai ist das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft unterwegs durch Deutschland und Österreich. Mit an Bord sind zwei interaktive Exponate zum Thema verkörperte KI der Forschungsgruppe Informationstheorie kognitiver Systeme unter Leitung von Prof. Nihat Ay, die das Zusammenspiel von Gehirn, Körper und Umgebung erleben lassen.

Informationen zur MS Wissenschaft und zum Tourplan gibt es unter:

www.ms-wissenschaft.de

Mehr >>>


Dr. Matteo Smerlak mit Human Frontiers Science Grant ausgezeichnet

Unser Sofja-Kovalevskaja-Forschungsgruppenleiter Dr. Matteo Smerlak, wurde von der Human Frontier Sciences Program Organization (HFSPO) mit einem der renommierten Young Investigators Grants ausgezeichnet. In einem wissenschaftlichen Teamprojekt untersucht er Prozesse der RNA-basierten Evolution.

Mehr >>>


KIT Doktorandenpreis für Tobias Ried (25.02.2011)

Tobias Ried ist Preisträger des KIT Doktorandenpreises, der ihm in Anerkennung seiner herausragenden Promotion und wissenschaftlichen Tätigkeit am Karlsruher Institut für Technologie verliehen wurde. In seiner Dissertation beschäftigte sich Tobias Ried mit Gleichungen aus der kinetischen Gastheorie und der nichtlinearen Optik. Tobias arbeitet derzeit in der Forschungsgruppe von Felix Otto.

Mehr >>>


Bernd Sturmfels als Ordentliches Mitglied in die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften berufen (03.12.2018)

Professor Bernd Sturmfels, Direktor am Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften in Leipzig, wurde als Ordentliches Mitglied in die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften berufen. Die offizielle Ernennung erfolgte im Rahmen der Festveranstaltung anlässlich des Einstein-Tages am Freitag, dem 30. November 2018.

Mehr >>>


Universität Leipzig und Max-Planck-Gesellschaft intensivieren wissenschaftliche Kooperation (12.11.2018)

Die Schnittstelle zwischen Angewandter Mathematik und theoretischer Physik steht im Zentrum einer neuen gemeinsamen Initiative der Fakultäten für Mathematik und Informatik, für Physik und Geowissenschaften der Universität Leipzig und dem Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften. Die Intitiative intensiviert bestehende Kooperationen der Einrichtungen auf diesem Fachgebiet und bietet Studierenden und Wissenschaftlern mehr Möglichkeiten zum wissenschaftlichen Austausch.Finanziell unterstützt wird das Vorhaben durch zusätzliche Mittel der Max-Planck-Gesellschaft.

Zur vollständigen Pressemeldung >>>

 


Not only arguments count (31.10.2018)

What are the mechanisms and conditions that lead to such polarized political landscapes as the one we live in today? In the article “Opinion polarization by learning from social feedback”, which recently appeared in the Journal of Mathematical Sociology, MPI researchers Sven Banisch and Eckehard Olbrich were able to explain the role of social feedback in the phenomenon of polarization, using mathematical tools from game theory.
Read more >>>


Discussing quantum theory and gravity in the memory of Zeidler (30.10.2018)

During the first week of October, the Max Planck Institute for Mathematics in the Sciences hosted a conference on “Progress and visions in quantum theory in view of Gravity”, dedicated to the memory of the institute’s founding director Eberhard Zeidler, who sadly passed away in 2016.

With the goal of bringing together physicists, mathematicians and philosophers working in foundations of mathematical physics and of facilitating the exchange of ideas, the workshop had an innovative format with talks in the morning and detailed discussion sessions in the afternoon.
Read more >>>


Understanding polarization and ideological alignment in political space (20.09.2018)

How do people’s opinions on related topics evolve over time? Why do groups of like-minded people tend to agree on different issues? These and other questions concerning the interdependence of political statements are at the center of a recent preprint by MPI researcher Sven Banisch and Eckehard Olbrich. Their research will be presented during the 2018 Conference on Complex Systems in Thessaloniki, in the Cognition and Linguistic session.
Read more >>>


New Julia package developed by MPI researchers (31.07.2018)

Researchers from the nonlinear algebra group at MPI MiS and at TU Berlin have been developing a Julia package for solving systems of polynomial equations by numerical homotopy continuation.
Read more >>>


ARD alpha Campus Talks featuring Ivan Yamshchikov (30.07.2018)

MPI MiS postdoc Ivan Yamshchikov recently appeared on the ARD show Campus Talks, where he gave a presentation on the challenges of bringing creativity into artificial intelligence. In an inspiring presentation, Ivan reported on a project with Aleksei Tikhonov and CreAIted, where they were able to teach artificial intelligence how to write poetry and music lyrics.
Read more >>>

Picture on the right: Portrait of Ivan Yamshchikov © Henrik Jordan


Felix Otto awarded the Luigi Tartufari International Prize for Mathematics (25.07.2018)

Professor Felix Otto, director at the Max Planck Institute for Mathematics in the Sciences in Leipzig, Germany, has been awarded the Prof. Luigi Tartufari International Prize for Mathematics from the Accademia Nazionale dei Lincei in Rome in the presence of the Italian President. Felix Otto was honored for his numerous contributions to continuum mechanics and to materials science. In particular, his analysis of partial differential equations modelling the flow of a gas in a porous rock or those describing a particle under frictional and random forces, was praised.
Read more >>>


Most popular SIAM SIMA paper by Felix Otto (23.07.2018)

The 1998 paper "The Variational Formulation of the Fokker--Planck Equation", authored by our Director Felix Otto together with Richard Jordan and David Kinderlehrer, is the most downloaded paper of the SIAM Journal on Mathematical Analysis. On the occasion of the Journal's 50th volume, Felix Otto authored a short piece for the SIAM news, offering some insight as to why the paper continues to spark so much interest today. You can read his contribution here.
Read more >>>


Learning to code from the masters: the Macaulay2 Workshop at MPI MiS (03.07.2018)

Last month, our institute hosted a dedicated Macaulay2 workshop organized by former MPI MiS postdoc Eliana Duarte Gelvez (now at the Otto-von-Guericke Universität Magdeburg), together with Heather Harrington (University of Oxford) and Thomas Kahle (Magdeburg). Around 60 participants from around the world took part in the program, which offered them a unique opportunity to develop their coding skills by getting in touch with the experts.
Read more >>>


Modellansatz Podcast "Algebraic Geometry" with Eliana Duarte Gelvez (28.06.2018)

Former MPI MiS postdoc Eliana Duarte Gelvez recently met with Gudrun Täter from the Karlsruhe Institute of Technology to record an episode of their Modellansatz Podcast. In their inspiring conversation, they discussed the role of algebraic geometry and polynomial equations in applications as well as Eliana’s personal experience as a mathematician.
Read more >>>


Augezeichnet! (22.06.2018)

Unsere ehemaligen IMPRS-Studenten Deepan Basu und Tim Laux sind unter den 36 Nachwuchswissenschaftlern, die auf der Jahresversammlung der Max-Planck-Gesellschaft in Heidelberg ausgezeichnet wurden.

Wir gratulieren Deepan und Tim zur diesen großen Ehrungen und wünschen beiden auf ihrem künftigen Karrierewegen alles erdenklich Gute!

Nähere Informationen zu den diesjährigen „Ausgezeichneten!“ finden sich in der Broschüre der MPG. https://www.mpg.de/12075961/Ausgezeichnet_MPG_2018.pdf


Jana Gregor
picture Gregor

Jörg Lehnert
picture Lehnert

29.11.2019, 12:42