Pressekontakt:
Jana Gregor
Pressebeauftragte

Anschrift:
Inselstraße 22
04103 Leipzig
Germany

Telefon:
+49 (0) 341 - 9959 - 650

Fax:
+49 (0) 341 - 9959 - 658

E-mail-Kontakt

Aktuelle Pressemeldungen

Pressemeldung 2/2008

Leipzig spricht über Mathematik

Datum: 19.6.2008: In der neuen öffentlichen Vortragsreihe "Leipziger Gespräche zur Mathematik" dreht sich alles um eine der ältesten Wissenschaften. Im Eröffnungsvortrag geht es um die faszinierenden Wechselwirkungen zwischen Mathematik und Naturwissenschaften.

Der Auftaktredner Professor Dr. Eberhard Zeidler wird mit seinem Vortrag "Faszination der Wechselwirkung zwischen Mathematik und Naturwissenschaften" einen Streifzug durch die Geschichte der Naturwissenschaften unternehmen und einen weiten Bogen spannen, über die faszinierenden Erkenntnisse der Physik der Jahrhunderte und ihre mathematische Beschreibung. Dabei berührt er fundamentale Fragen wie die Relativitätstheorie, Quantenphysik, Wirkung, Symmetrien und Geometrie.
Professor Zeidler, 2007 emeritiert, gilt als einer der Väter der Nichtlinearen Funktionalanalysis. Er war Professor an der Universität Leipzig und Gründungsdirektor des Leipziger Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften, das er von 1995 bis 2003 aufbaute.

Die Vortragsreihe findet im Rahmen des Jahres der Mathematik statt. Sie ist eine gemeinsame Initiative der Stadt Leipzig, des Mathematischen Instituts der Universität Leipzig, des Max-Planck-Instituts für Mathematik in den Naturwissenschaften, der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig und des Simon-Dubnow-Instituts für jüdische Geschichte und Kultur an der Universität Leipzig.

Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos. Das nächste "Leipziger Gespräch zur Mathematik" findet am Mittwoch, 16. Juli 2008, statt. Dann spricht Prof. Dr. Dr. h.c. Martin Grötschel zu "Mathematik im Alltag".

09.03.2017, 15:38