Search
conference
09/10/2023 11/10/2023

Maths meets information specialists

Was sind mathematische Forschungsdaten und welche Besonderheiten weisen sie auf? Wie sollten diese Besonderheiten sich in den fachspezifischen Datenmanagementplänen, Forschungsdatenpolicies und Services niederschlagen? Vor welchen Schwierigkeiten stehen Infrastruktureinrichtungen und Servicestellen wie Bibliotheken und Rechenzentren dadurch und welche Services gibt es bereits im Bereich des mathematischen Forschungsdatenmanagement? In welcher Form soll und kann die Mathematical Research Data Initiative (MaRDI), das NFDI-Konsortium für die Mathematik, diese Bestrebungen unterstützen?

 

Zur Diskussion lädt MaRDI alle ein, die sich diese Fragen schon einmal gestellt haben: Bibliothekar*innen, Fachreferent*innen, Data Stewards, FDM Spezialist*innen, Mathematiker*innen und Fachwissenschaftler*innen aus angrenzenden Disziplinen sind herzlich willkommen in einem dreitägigen Noon-to-Noon Workshop mit Talks, Hands-on Sessions und einem Barcamp über mathematische Forschungsdaten zu diskutieren, eigene Ideen und Services vorzustellen und neue Verbindungen zu knüpfen.

 

Die Anmeldung zum Workshop ist bis Ende September möglich. Wir bitten jedoch nach Möglichkeit um frühzeitige Anmeldung.

Program

09.10.2023
14:00 - 14:30
14:30 - 15:00 Björn Schembera (Universität Stuttgart, Stuttgart, Germany), Mietchen, Daniel
15:00 - 15:30
15:30 - 16:00 Sibylle Hermann (Universität Stuttgart)
Forschungsdatenmanagement als Teil der Forschung im Zusammenspiel zwischen Infrastruktur und Wissenschaft
16:00 - 16:20 Holger Israel (Technische Informationsbibliothek (TIB) – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften, Hannover, Germany)
Die Forschungsdatendienste der technischen Informationsbibliothek
16:20 - 16:30
16:30 - 16:50 Leonie Kayser (MPI MiS Leipzig, Leipzig, Germany)
MathRepo, das mathematische Repositorium des MPI MiS
16:50 - 17:10 Christian Himpe (University of Münster, Münster, Germany)
What is a Metadata-Lake and Why are We Building One?
17:10 - 18:00
10.10.2023
09:30 - 10:00 Christine Biedinger (Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM, Kaiserslautern, Germany), Jochen Fiedler
Workflows for structuring mathematical research data
10:00 - 10:20 Marco Reidelbach (Zuse Institute Berlin, Berlin, Germany)
MaRDMO – Document and Query Interdisciplinary Workflows Using the MaRDI Portal.
10:30 - 11:00
11:00 - 12:30
12:30 - 13:30
13:30 - 15:00
15:00 - 15:30
15:30 - 17:00
18:00 - 00:00
19:45 - 00:00
11.10.2023
09:30 - 10:30
10:30 - 11:30
11:30 - 11:45
11:45 - 12:30
12:30 - 12:45
12:45 - 00:00

Participants

Tabea Bacher

Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften, Leipzig

Ingo Brüggemann

MPI MIS

Jan Erdnüß

Technische Universität Berlin

Jochen Fiedler

Fraunhofer ITWM, Kaiserslautern

Christiane Görgen

Universität Leipzig

Kristina Hanig

Universitätsbibliothek Würzburg

Sibylle Hermann

Universität Stuttgart

Sibylle Hermann

Universität Stuttgart

Anja Herwig

Humboldt-Universität zu Berlin

Christian Himpe

University of Münster

Anu Hirvonen

Max-Planck-Institut für Mathematik, Bonn

Holger Israel

Technische Informationsbibliothek (TIB) – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften, Hannover

Leonie Kayser

MPI MiS Leipzig

Tabea Krause

Universität Leipzig

Jörg Lehnert

MPI MiS, Leipzig

Daniel Mietchen

FIZ Karlsruhe, Berlin

Silvia Polla

WIAS, Berlin

Marco Reidelbach

Zuse Institute Berlin

Kristina Reinhold

Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme, Magdeburg

Björn Schembera

Universität Stuttgart

Björn Schembera

Universität Stuttgart

Diaaeldin Taha

MPI MiS

Olaf Teschke

FIZ Karlsruhe, Berlin

Scientific Organizers

Tabea Bacher

Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften

Tabea Krause

Universität Leipzig

Daniel Mietchen

FIZ Karlsruhe

Björn Schembera

Universität Stuttgart

Olaf Teschke

FIZ Karlsruhe

Administrative Contact

Tabea Bacher

Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften Contact via Mail