Search
Workshop

Die Leibnizsche Regel und Anwendungen

  • Ludwig Cromme
G3 10 (Lecture hall)

Abstract

Die Leibnizsche Regel erlaubt die Vertauschung von Differenziation und Integration. Die dabei üblicherweise gemachten Voraussetzungen an die betrachtete Funktion sind insbesondere hinsichtlich Differenzierbarkeit in der Praxis manchmal nicht erfüllt. Wir besprechen deshalb eine Erweiterung der Regel, die auch bei abgeschwächten Voraussetzungen anwendbar ist und zeigen den Nutzen anhand von Anwendungen aus der Praxis.

Wolfgang Hackbusch

Max Planck Institute for Mathematics in the Sciences

Ronald Kriemann

Max Planck Institute for Mathematics in the Sciences